Besucher

heute: 1
gestern: 1
diese Woche: 1
letzte Woche: 17
dieser Monat: 21
letzter Monat: 79
Total: 1172


Team Ur-Krostitzer Univega zweimal erfolgreich am Wochenende

Zwei Tage Zwei Rennen Zwei Siege!

 

 

 

 

 

Das Team Ur-Krostitzer Univega stand am Samstag und Sonntag gleich an drei Rennen am Start: 

  • Lichterfelde/Steglitz
  • Zwickau
  • Altstadtkriterium Templin

 

Leider spielte der Wettergott den Fahrern am Wochenende nicht in die Karten. Trotz der widrigen Bedingungen konnte das Team Ur-Krostitzer Univega zwei Siege einfahren. 

 

In Lichterfelde ging es gleich zügig zur Sache. Bei strömendem Regen und Kopfsteinpflaster Passagen konnte das Fahrerfeld den ständigen Attacken des Teams Ur-Krostitzer Univegas nicht widerstehen. Es löste sich eine 5-köpfige Gruppe mit dabei: Stefan Gaebel, Philip Schulz und Johannes Heider. Nach einigen Prämienrunden setze sich Philip Schulz ab, Stefan Schäfer vom Team NSP-Ghost schloss mit Stefan Gaebel auf. Das Trio dominierte die Wertungen nach belieben. Drei Runden vor Schluss attackierte Philip Schulz und fuhr souverän den Sieg nach Hause. Stefan Gaebel wurde 2. somit ein Doppelsieg! Erik Mohs mit Platz 4, Johannes Heider mit Platz 5, Eric Baumann mit Platz 6, Florian Schröder mit Platz 10 und Alexander Tiedtke mit Platz 12 komplettierten das starke Auftreten des Teams.  Glückwunsch Philip "Pipo" Schulz.!

 

 

In Zwickau konnte Erik Mohs das Kriterium souverän gewinnen für das Team Ur-Krostitzer Univega. Auch dort machte das Regenwetter und ein schwerer Kurs mit vielen Wertungen den Rennern das Leben schwer. Stefan Gaebel wird noch 8. Ein weiterer wichtiger Sieg für das Team Ur-Krostitzer Univega! Glückwunsch Erik "Mohsi" Mohs!

 

 

Beim Templiner Altstadtkriterium wie schon bei den anderen Rennen: Regenwetter und eine 800Meter lange, kurvige Kopfsteinpflasterpassage machten den Rennern das Leben schwer. Paul Stubert konnte die erste Wertung gewinnen, danach attackierte Stefan Schäfer und fuhr allen davon. Paul Stubert ritt ebenfalls davon und konnte sich somit den zweiten Platz sichern. Stefan Schäfer gelang der Rundengewinn und somit der Gesamtsieg. Paul wurde in beeindruckender Manier 2., Florian Schröder 7. Alexander Tietdke 10. und Renzo Wernicke 9. Glückwunsch Paul "Paule" Stubert!

 

 

Ein erfolgreiches Wochenende für das Team Ur-Krostitzer Univega!

 

© 2008 Team UR Krostitzer - UNIVEGA 2013 | Template by vonfio.de
Banner
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval